Juni - Der Velociped-Club

1884 hatte sich in Rosenheim der erste Velociped-Club zur Förderung und Verbreitung des Fahrrads gegründet. Zunächst wurde dieser neue Verein vom Stadtmagistrat nicht gern gesehen, mußte doch eine eigene Fahrordnung für die Velocipedisten erlassen werden, um das Fahrtempo und das Fahrverhalten zu regeln. Aber mit sportlichen und geselligen Veranstaltungen wie Radrennen und Tanzfeiern im Hofbräu eroberte sich der rührige Club bald einen festen Platz im Rosenheimer Vereinsleben. Regelmäßige Radausflüge in das nähere und weitere Umland gehörten zum festen Programm. So fuhren im Juni 1899 am Pfingstsonntag zwölf Clubmitglieder nach St. Johann. Stolz präsentieren sie sich auf dem Erinnerungsfoto mit der Vereinsmütze. Die übrige Vereinstracht, bestehend aus dunkelblauer Bluse, Kniehose und Strümpfen wurde nur bei den Vereinsversammlungen oder besonderen Feierlichkeiten getragen.