Die evangelisch-lutherische Erlöserkirche, um 1907

um 1907
Die evangelisch-lutherische Erlöserkirche mit Pfarrhaus, um 1907

Die kleine, während der Industrialisierung stetig wachsende Zahl Rosenheimer Protestanten feierte ab 1860 jährlich vier Gottesdienste im alten Rathaus am Max-Josefs-Platz. Ab 1871 hielten dort Reiseprediger bereits jeden Monat einen Gottesdienst. 1879 konnte schließlich die protestantische Filialkirchengemeinde ein Grundstück gegenüber dem neuen Rathaus an der Königstraße für den Bau einer eigenen Kirche erwerben. Nachdem ein Kirchenbauverein die notwendigen Gelder gesammelt hatte, konnte am 7. Juni 1885 die Grundsteinlegung für die Kirche gefeiert werden. Die Rosenheimer Protestanten entschieden sich für einen neugotischen, an norddeutsche Vorbilder erinnernden Backsteinbau nach den Plänen des Architekten August Hartel. Am 3. Oktober 1886 fand die Weihe des fertigen Gotteshauses, das den Namen „Erlöserkirche“ erhielt, durch Oberkonsistorialrat Karl von Buchrucker aus München statt. 1965 wurde die Kirche im Inneren puri-fiziert und seitdem mehrfach mit neuen Ausstattungsdetails versehen.
August Hartel, der Architekt der Erlöserkirche, wurde 1844 in Köln geboren. Als freier Architekt war er vor allem im Kirchenbau tätig, zunächst im Rheinland, später in Sachsen. 1889 erlangte Hartel die renommierte Position des Dombaumeisters in Straßburg, starb aber schon ein Jahr später im Alter von erst 45 Jahren. Zu seinen Hauptwerken gehören u. a. Kirchen in Krefeld, Neuwied, Essen und Bochum sowie die Universitäts- und Landesbibliothek in Straßburg.
Eine eigene protestantische Pfarrstelle wurde in Rosenheim 1899 eingerichtet. Von 1900 bis 1921 war Philipp Weber dann der erste protestantische Stadtpfarrer. Er bewohnte das 1892/93 neben der Kirche erbaute Pfarrhaus. Seit 1933 ist Rosenheim Sitz eines eigenen evangelischlutherischen Dekanatsbezirkes. In dessen 15 Kirchengemeinden leben heute rund 50.000 Menschen evangelischen Glaubens, davon 9.000 in der Stadt Rosenheim.

Text: Karl Mair

Quelle: Stadtkalender "Bilder aus Alt-Rosenheim", 2008/11

    ###title###
    ###description###
    « zurück zur Übersicht