Rosenheim im Wandel der Zeit

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Ereignisse der Rosenheimer Stadtgeschichte von 1910 bis 1919 im chronologisch sortierten Zeitstrahl.

1910

Vorstadthäuser an der Äußeren Münchener Straße um 1910

um 1910

Der Landtagsabgeordnete Sebastian Ruedorffer bemerkte im Jahr 1896 in einer Sitzung des Rosenheimer Gemeindekollegiums: „Was die Gemeindegrenzen anbelangt, so müssen dieselben in nächster Zeit doch erweitert werden. Es gibt kaum eine Stadt mit so enggezogenen...

weitere Details

1910

Vor der Loretokapelle um 1910

um 1910

Nach dem Vorbild der „Casa Santa“ – des „heiligen Hauses“ – in Loreto in Mittelitalien wurde 1635/36 die Rosenheimer Loretokapelle im Norden des Marktes nahe der Straße nach Pfaffenhofen errichtet. Stifter der Kapelle war der Gastwirt und Ratsherr Georg Schaur...

weitere Details

1910

Das Nagelschmidhaus an der Innbrücke vor seinem Abbruch 1910

1910

Als am 9. und 10. September 1910 das alte Nagelschmidhaus an der Innbrücke abgebrochen wurde, verschwand damit eines der markantesten Bauwerke aus dem Siedlungsbild an der Peripherie der Stadt Rosenheim. Bereits auf einer Ansicht von Rosenheim und seiner...

weitere Details

1910

Die Villa Wittelsbach um 1910

um 1910

„In dem äußeren Theile der Promenadestraße findet man eine neue, im modern englischen Villenstyle erbaute Villa, welche […] nach ihrer Fertigstellung ein reizendes Kleinod der Villenbauten bilden wird“, schrieb der „Rosenheimer Anzeiger“ am 29. September 1898....

weitere Details

1910

Postkutsche vor dem Rosenheimer Bahnhof, um 1910

um 1910

Das Kalenderbild zeigt eine winterliche Szene vor dem Rosenheimer Bahnhof in der Zeit um 1910. Nach drei Jahren Bauzeit war der zweite Rosenheimer Bahnhof im April 1876 in Betrieb genommen worden. Das Empfangsgebäude des Bahnhofs war mit seinen Seitenflügeln...

weitere Details